betterworx at otto logo color
Edit Content

Kontaktieren Sie uns.

Wir freuen uns über Ihr Interesse am BETTERWORX AT OTTO und heißen Sie willkommen bei der CG Elementum!

Bitte nutzen Sie für Ihre Anfragen unser Kontaktformular oder unsere E-Mail-Adresse.

Niederlassung Stuttgart

Neue Brücke 3
70173 Stuttgart

Mehr Informationen erhalten Sie auch auf unseren Social-Media-Kanälen.

Folgen Sie uns.

Überblick

DIE QUARTIERSENTWICKLUNG

Im BETTERWORX AT OTTO entstehen im Rahmen der sukzessiven Revitalisierung des weitläufigen ehemaligen Industrieareals moderne Büros, Flächen für Handel, Gastronomie und Start-ups, Hotels, Wohnungen, eine Kita sowie Orte für Begegnungen von Jung und Alt. Das von der CG Elementum AG entwickelte Quartier umfasst sowohl denkmalgeschützte, behutsam wiederhergestellte Bestandsbauten wie auch Neubauten. Ob restauriert oder neu: Alle Gebäude lassen sich im Betrieb höchst umweltschonend und effizient mit Energie betreiben. Zum Einsatz kommt auf die einzelnen Gebäude abgestimmtes individuelles Energiedesign aus Technologien wie Photovoltaik, Erdwärme, Blockheizkraftwerk (BHKW).

GENERATIONSÜBERGREIFEND UND GEMEINSCHAFTSORIENTIERT

Wo sich Geschichte mit Zukunft verbindet: BETTERWORX AT OTTO ist ein zukunftsweisendes Quartier, das seinen Nutzern und Bewohnern generationsübergreifend und gemeinschaftsorientiert einen Mehrwert bietet. Hier wird die Verbindung von Kultur, Produktion, Innovation und Wohnen Wirklichkeit.

Grünzonen, Cafés, eine Kita, Spielplätze und die Anbindung an den in unmittelbarer Nähe fließenden Neckar schaffen Familienfreundlichkeit und eine hohe Aufenthaltsqualität.

Der nach englischem Vorbild errichtete dreigeschossige Spinnereihochbau wie auch die noch heute komplett erhaltene Weberei werden erhalten bleiben und umgestaltet. Das imposante Kessel- und Turbinenhaus ist bereits jetzt ein Wahrzeichen der Stadt Wendlingen. Weitere historische Gebäude vervollständigen das denkmalgeschützte Ensemble.

ENERGIEKONZEPT

Das umfassende Energiekonzept des BETTERWORX AT OTTO ist auf eine besonders klimafreundliche Energieversorgung ausgelegt. Durch eine dezentrale Energie-, Wasser- und Mobilitätsstruktur werden diese hohen Ansprüche an Ökologie und Nachhaltigkeit erfüllt.

VOLLSTÄNDIG ENERGIEAUTARK

Für die Versorgung des Quartiers sind die thermische Nutzung des Neckars sowie der Einsatz einer eigenen Wasserkraftanlage vorgesehen. Durch diese Kombination ist eine vollständig autarke und nachhaltige Energieversorgung möglich. Im Quartier entstehende Energieüberschüsse werden in das externe Stromnetz eingespeist, sodass eine verbesserte CO2-Bilanz möglich wird.

MOBILITÄTSMANAGEMENT

Das BETTERWORX AT OTTO wird verkehrsberuhigt erschlossen und dem Radverkehr passenden Raum bieten. Dafür wird ein erhöhtes Angebot an Fahrradabstellanlagen zur Verfügung stehen. Auch für Carsharing sind fest zugeordnete Parkplätze vorgesehen. Fahrer von Elektrofahrzeugen können eine umfangreiche Ladeinfrastruktur nutzen.

Ein smartes Stellplatzmanagement wird sich um die Organisation der Parkmöglichkeiten im Quartier kümmern. Zudem bietet ein Mobilitätsbetreiber Bike- und Carsharing an und unterhält auf dem Gelände E-Ladestationen.

Das Areal wird zum großen Teil mit Tiefgaragen unterbaut, die durch oberirdische Parkmöglichkeiten ergänzt werden. Für die Wohnungen wie auch für gewerblich genutzte Gebäude stehen dadurch genügend Stellplätze bereit. Zusätzlich wird es im betterworxatotto ein öffentliches Park-and-Ride-Parkhaus der Stadt Wendlingen geben.

HISTORIE DES BETTERWORX AT OTTO

Die ersten Bauten auf dem Werksgelände der Heinrich Otto & Söhne (HOS) in Wendlingen entstanden ab 1886. Das bereits etablierte Spinnereigeschäft des Unternehmens wurde durch den Bau der Weberei mit angeschlossener Textilveredlung und der Errichtung des Wasserturbinenhauses sowie weiterer Bauten im Laufe der Jahrzehnte schrittweise erweitert.

Die gesamte Anlage gehört zu den wenigen Textilwerken in Süddeutschland aus dem 19. und frühen 20. Jahrhunderts, die sich noch im Originalzustand befinden. Die Industriebauten der Heinrich Otto & Söhne (HOS) besitzen ihre eigene charakteristische Geschichte. Gemeinsam bilden die historischen Gebäude des Areals ein denkmalgeschütztes Ensemble und sind für Liebhaber historischer Architektur wahre Juwelen. Ergänzt durch stilvolle Neubauten entsteht auf dem Otto Areal das BETTERWORX AT OTTO, ein innenstadtnahes, ausgewogenes Viertel zum Arbeiten, Wohnen und Leben.

IBA 27

Knapp hundert Jahre nach Eröffnung der Stuttgarter Weißenhofsiedlung 1927 widmet sich die Internationale Bauaustellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBA’27) der Frage, wie Menschen in der Region zukünftig leben, wohnen und arbeiten wollen. Offen und dialogorientiert will die Ausstellung anhand der einzelnen Bauprojekte zeigen, wie mit wegweisenden Ideen der gesellschaftliche, technologische und ökologische Wandel in der Region erfolgreich gelingen kann.

BETTERWORX AT OTTO gibt Antworten auf viele Fragen einer gemischten, produktiven Stadt: Wie werden Industrieareale zu attraktiven Stadtvierteln? Wie können gesichtslose Gewerbe- und reine Wohngebiete zu lebendig durchmischten, kreativen Stadtquartieren werden? Welche Nutzungskonzepte und Betreibermodelle machen Städte zu Orten der Begegnung und des gesellschaftlichen Zusammenhalts? Wie sieht eine zukunftsfähige Mobilität in einem vielfältig verflochtenen, mit Verkehrs- und Umweltproblemen belasteten Metropolraum aus? Wie lässt sich der Neckar als technisch-industriell genutzte Wasserstraße wie auch als ökologisch attraktiver Lebensraum gestalten?